Archiv

Sonntag, 24. Februar 2008

Immer aktuell informiert

Immer aktuell informiert zu sein fällt in unser nachrichtenüberfluteten Welt immer schwerer. Unser neuer RSS-Feed RSS-Icon hilft Ihnen über alle wichtigen Aktivitäten des DÄC informiert zu bleiben.

Moderne Webbrowser und E-Mailprogramme bieten heute die Möglichkeit sogennannte RSS-Feeds, auch Newsfeeds genannt, zu abonnieren. Newsfeeds kann man mit Nachrichtentickern vergleichen, die automatisch aktuelle Informationen bereitstellen. Newsfeeds bieten auch viele Nachrichtenagenturen und -sender an, z.B. die Tagesschau des ARD.

Vielleicht benutzen Sie bereits ein RSS-fähiges Programm, wie z.B.:

  • Internet Explorer 7
  • Mozilla Firefox
  • Mozilla Thunderbird

Diese Liste ist nicht vollständig. Eine ausführlichere Aufzählung finden Sie auf der Wikipedia-Seite Feedreader oder bei RSS-Verzeichnis.de. Bei Wikipedia finden Sie auch weitergehende Informationen zum Thema RSS.

Auf dem Newsfeed des DÄC finden Sie alle aktuellen Aktivitäten und Veranstaltungen und verpassen in Zukunft keinen Termin mehr.

Wenn Sie ein RSS-fähigen Browser verwenden, halten Sie nach dem RSS-Symbol RSS-Icon oder Aktuelles vom DÄCAktuelles vom DÄC Ausschau. Klicken Sie auf das Symbol und abonnieren Sie den Newsfeed. Wie Sie den Feed lesen können, hängt vom verwendeten Programm und den Einstellungen ab.

Bei Internet Browsern, wie dem Internet Explorer 7 oder Firefox, erscheinen abonnierte Newsfeeds in der Regel in den Lesezeichen bzw. Favoriten. RSS-fähige E-Mailprogramme, wie Thunderbird, Microsoft® Outlook® 2007 oder Apple® Mail organisieren Newsfeeds wie E-Mails. Wenn man kein RSS-fähiges Programm verwendet und auch keins installieren darf oder will, stehen so genannte RSS-Online-Aggregatoren zur Verfügung. Die Bekanntesten sind Bloglines, My Yahoo und der Google-Reader. Hier muss man sich erst registrieren, bevor man den Dienst nutzen kann.

Wie man Newsfeeds mit den verschiedenen Programmen oder Online-Angeboten einrichtet, findet man z.B. auf der On-Demand Seite des Südwestrundfunks.

Um einen Newsfeed-Abonnement abzumelden, löschen Sie das entsprechende Lesezeichen, den Favoriteneintrag (bei Internet-Browsern) oder das RSS-Konto (bei E-Mail-Programmen) einfach.

Wie bei allen Newsfeeds ist auch das Abonnieren des DÄC Nachrichtentickers völlig kostenlos.


Teilen:  | | Mehr...