Arabisch mit dem Smartphone

iPhoneMittlerweile haben Smartphones die klassischen Handys bei vielen Menschen abgelöst.

Neben dem Telefonieren und SMSen, kann man mit Ihnen auch E-Mails empfangen und versenden, in soziale Netzwerke posten und vieles mehr.

Viele von Ihnen können neben deutschen auch arabische Texte anzeigen und verfassen. Die arabische Sprachunterstützung in Form einer arabischen Bildschirmtastatur muss nur nachträglich aktiviert werden und kann neben der deutschen verwendet werden.

Das ist nicht nur beim SMSsen, sondern auch beim Versenden von E-Mails und Posten in sozialen Netzwerken etc. nützlich.

Die nachfolgenden Schritt-für-Schritt Anleitungen zeigen auch Anfängen, wie man die arabische Tastatur zusätzlich zur deutschen aktiviert und wie man zwischen beiden umschaltet.

Exemplarisch wird das in unseren Anleitungen für die beiden meistgenutzten Smartphone-Plattformen iOS von Apple und Android von Google an zwei häufig verkauften Smartphones gezeigt.

  • Android 2.1 auf dem Samsung Galaxy S II Plus
  • iOS 6/7 auf dem iPhone 4S

Android-Handys anderer Hersteller können von dieser Anleitung abweichen. Smartphones mit mechanischer Tastatur sind i.d.R. konstruktiv bedingt außen vor.

Geräte von BlackBerry (früher: Research in Motion) und mit Windows Phone Betriebssystem konnten leider nicht besprochen werden, da wir nicht über entsprechende Geräte verfügen. Beide Betriebssysteme unterstützen unseres Wissens mindestens ab BlackberryOS 5 bzw. Windows Phone 8 arabische Texteingaben. Wir stellen aber ein Video für Windows Phone 8-Nutzer zur Verfügung, das wir auf You-Tube gefunden haben.

Nachfolgend kommen Sie zu unseren Anleitungen:


Teilen:  | | Mehr...

Vorige Seite: Arabische Zeichensätze
Nächste Seite: Arabisch mit Android 2.1